Breaking News
Home / Gesundheit / Die Himbeere als Heilmittel

Die Himbeere als Heilmittel

himbeeren-naheDie Himbeere als Heilmittel

Schon sehr lange haben die Naturkundler und Heilpraktiker, die medizinische Wirkung der Himbeere erkannt. Schon in der Antike, wurde die Beere von Ärzten und anderen Menschen genutzt, die um ihre positive Wirkung auf den menschlichen Organismus wussten.

 

Wenn es um die Heilwirkung der Himbeere geht, dann kann man die Frucht oder die Blätter des Strauches verwenden. Werden die Blätter getrocknet, dann enthalten sie Stoffe, wie Fruchtsäure, Gerbstoffe, Vitamin C und Zucker.

 

Diese Eigenschaften sind für Salben, Umschläge aber auch Tees sehr gefragt und bringen beim Patienten, wenn er die Anwendung fachlich betreibt, gute Erfolge im Bereich der Heilung von verschiedenen Leiden.

 

Neben diesen Eigenschaften, wirkt die Himbeere anregend auf den Appetit, sie reinigt das Blut und hat eine erfrischende Wirkung. Die entzündungshemmende Wirkung und die Tatsache, dass sie harntreibend ist und leicht Durchfall fördernd, bringt vor allem wenn es um Ausleitung von Substanzen aus dem Körper geht, häufig guten Erfolg mit sich.

 

Um das Immunsystem zu schonen und es wieder aufzubauen, ist die Himbeere als eine sehr gute Frucht bekannt. Sie stärkt durch ihre Inhaltsstoffe die Immunabwehr des menschlichen Körpers und verhindert somit die Anfälligkeit, in Bezug auf Krankheiten.

 

Schwangere Frauen haben schon immer auf die Himbeere gezählt, wenn sie die Geburt vor sich hatten. Hierbei wirkt sie wehentreibend und es wird die Geburt erleichtert.

 

Wer die Blätter verwendet, kann auch die etwas zusammenziehende Wirkung der Himbeere nutzen. Sehr gut ist dies bei Schleimhautproblemen und Entzündungen im Mund und Rachenbereich möglich. Hier sollte ein Tee aus den Blättern zubereitet und dann entweder gegurgelt oder getrunken werden.

 

Diese Tees sind auch ein bewährtes Hausmittel, da die Himbeere als Tee auch Magen-Darm-Entzündungen und andere Krankheiten dieses Bereiches heilen kann. Sie lindert oben drein auch Verstopfung und harte Stühle.

 

Nicht all zu lange ist bekannt, dass rheumatische Beschwerden mit Hilfe der Himbeere gut behandelt werden können. Hier ist zwar die Dauer etwas länger, als bei anderen Medikamenten, dafür stellen sich häufig gute Erfolge ein, wenn der Patient regelmäßig die Anwendungen, die ihn der Arzt oder Heilpraktiker vorschlägt, durchführt.

 

Die Himbeere ist heute bei den Heilpraktikern und Naturärzten beliebt. In Völkern, die diese Art der Mediziner nicht kennen, schwören die Medizinmänner und andere Gelehrte des Volkes, auf die Himbeere auf dem Gebiet der Bekämpfung von Krankheiten.

 

Bei einer Schwangerschaft, stellt der Himbeertee keine große Gefahr für das Baby dar, solange er in Maßen genossen wird. Allerdings sollte man bei der Anwendung von Salben und Wickel, vor allem beim Kleinkind, etwas Vorsicht walten lassen.

About himbeerexperte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *