Breaking News
Home / Uncategorized / Himbeer Allergie

Himbeer Allergie

Himbeer Allergie

Himbeeren sind ein im Allgemeinen ein gut schmeckendes Nahrungsmittel, das zu vielen Arten von Gebäck, Getränken usw. verwendet wird. Leider sind nicht alle Menschen in der Lage diese Speisen zu essen, da sie an Allergien leiden, die den Verzehr verhindern.

Hat ein Mensch eine Allergie gegen ein Nahrungsmittel wie Himbeeren, so muss er beim Verzehr diese Frucht mit schwerwiegenden Folgen rechnen. Am wenigsten belastend sind die Unverträglichkeitserscheinungen, die sich aus dem Konsum von Himbeeren für die Betroffenen ergeben. Oft kommt es zu kleinen Bläschen auf der Haut oder am Mund, Magenschmerzen oder anderen kurzzeitigen Erscheinungen.

Handelt es sich bei einem Menschen um eine Person, die eine echte Allergie gegen die Himbeeren hat, muss sie sich damit abfinden, dass sie nach dem Verzehr der Beeren mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Herzrasen, Atemnot und anderen Folgen zu kämpfen hat. In schwerwiegenden Fällen muss sogar ein Arzt aufgesucht werden, da der Körper nicht mit dem Nahrungsmittel Himbeere alleine fertig wird.

Die Diagnose der Allergie ist relativ einfach, allerdings muss der Patient selbst mit dem Arzt zusammenarbeiten. Er muss genau beobachten, wann er die Symptome aufweist und ob sie mit dem Verzehr von Himbeeren zusammenhängen. Tun sie dies, muss ziemlich sicher von einer Allergie gegen die Beeren ausgegangen werden.

Desweiteren kann der Arzt später einen Bluttest anordnen, um Gewissheit zu bekommen. Als wichtigste Maßnahme ist im Falle einer Allergie, eine Weg-lass-Diät anzusehen. Diese bedeutet, dass der Patient keine Himbeeren mehr essen darf. Da aber die Himbeeren Stoffe enthalten, die auch in anderen Beeren sind oder sogar Nahrungsmittel, kann sich die Allergie auf weite Bereiche der Speisen ausdehnen.

Allergien verändern sich im Allgemeinen im Lauf des Lebens, so dass einige Patienten irgendwann einmal darauf hoffen dürfen, dass sie wieder Himbeeren essen können. Wenn die Allergie aber vererbt wurde, dann besteht wenig Hoffnung auf Besserung, da die Anlage dazu in den Chromosomen und Genen verwurzelt ist und den Menschen sein Leben lang begleitet.

Es kommt zwar nicht all zu häufig vor, dass Menschen an Himbeerallergien leiden, aber trotzdem ist der Personenkreis der Betroffenen in den letzten Jahren immer weiter angestiegen. Dies hängt aber auch mit der Ernährung und den Umweltfaktoren, die auf der Welt herrschen, zusammen.

Manchmal sind auch Spritzmittel und dergleichen dafür verantwortlich, dass eine allergische Reaktion auftritt und diese dann nicht mit der Frucht direkt zusammen hängen muss. Der Patient kann dies nicht eindeutig unterscheiden, da er nur dann die Allergiefolgen bekommt, wenn er die Himbeere isst. Hier ist der Arzt gefragt, um eine genaue Diagnose zu erstellen.

About himbeerexperte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *